Werkstatt Narratives Coaching (05. - 19. Dezember 2020)

Menschen erzählen sich gegenseitig ständig Geschichten.

Geschichten, die die (eigene) Welt zusammenhalten.

Geschichten, die Hintergründe für das (eigene) Handeln liefern.

Geschichten über die (eigene) Zukunft.

Geschichten darüber, was sich gehört oder was sich nicht gehört.

 

Und jede/r Einzelne lebt auch ihre/seine Geschichte: Wer bin ich? Wer oder was bin ich nicht? Wie gehe ich in Kontakt mit anderen?

Was bedeutet Familie für mich? Was bedeutet mir mein Beruf? Wie bewege ich mich in der Gesellschaft?

 

Seltener wird gefragt:  Welche meiner eigenen Geschichten beflügeln und unterstützen mich?

Manchmal ist die Erkenntnis spürbar: (Teile meiner) Geschichte/n stehen mir – und meiner Zukunft im Weg.

 

„Hinz und Kunz schwafeln heutzutage vom Narrativ“, so titelte die Welt in 2016. Und jetzt gibt es das Narrativ auch noch im Coaching?! Und wie unterscheidet sich Narratives Coaching jetzt genau von Storytelling?

 

Dr. David Drake hat 2018 sein Buch „Narrative Coaching. The definite guide to bringing new stories to life” in der 2. Auflage veröffentlicht. Hier beschreibt er auf ca. 400 Seiten die Hintergründe der Narrativen Psychologie, den Narrativen Prozess und Methoden und Werkzeuge.

WBECS hat in 2018 und 2019 online einen Kurs mit anschließender Zertifizierung mit weit über 35 Stunden in englischer Sprache mit Peer- und Mastermind-Groups angeboten.

Wer Dr. David Drake kennenlernen möchte, findet hier eine Coaching-Demo (in Englisch)  oder hier "Narrative Coaching As A Pathway To Growth And Sustainable Change". 

 

Anne Schweppenhäußer (MCC, Narrative Coach Certified Practitioner): Für mich hat das Narrative Coaching nach Dr. David Drake in der Vorbereitung meiner Master-Certified Coach-Zertifizierung (International Coachfederation) eine wesentliche Rolle gespielt, meinen Mindset als Coach wohlwollend-kritisch zu hinterfragen und meine eigenen Routinen als Coach in der einen oder anderen Coaching-Situation zu durchbrechen. Deshalb biete ich Narratives Coaching nun seit Mai 2020 in Deutschland in einem 10-stündigen Online-Format an, um andere Coaches einzuladen, ihre eigenen Geschichten über Coaching und Coachees zu reflektieren und den alten und neuen Geschichte/n ihrer Coachees Raum zu geben. 

 

Der rote Faden in der Konzeption dieser Narrative Coaching Werkstatt:

  • Einblick in das Narrative Coaching nach Dr. David Drake ermöglichen
  • Den eigenen Mindset und das eigene Verhalten als Coach reflektieren
  • Nur soviel Theorie wie nötig - soviel Praxis, Übung und Reflexion der Narrative Coach Tools von Dr. David Drake

Diese Fortbildung ist als Reflective Practice konzipiert - deshalb liegt der Schwerpunkt auf der sofortigen Übung und Anwendung der Narrative Coach Tools (ohne eine vorherige Demonstration) 

 

Ziele dieser Werkstatt-Reihe:

  • Kennenlernen der Grundlagen und zentralen Konzepte des Narrativen Coachings nach Dr. David Drake 
  • Praktische Übung einzelner Narrative Coach Tools von Dr. David Drake zur Reflexion herausfordernder Coachingsituationen als Coach  – in jedem Modul
  • Reflexion der eigenen Coach-Routinen mit Hilfe der narrativen Perspektive

Zielgruppe:

Erfahrene Coaches (mindestens ACC), die ein vertieftes Interesse haben, ihre Coachingpraxis zu reflektieren

 

10 CCEUs bei International Coachfederation: 7,5 CCEUs Kernkompetenzen - 2,5 CCEUs Resource Development


Inhalte: 5 Module á 2 Stunden

Samstags, 05. - 19. Dezember 2020

  1. Modul: 05. Dezember 2020: 14:00 – 16:00 Uhr: Coach
  2. Modul: 05. Dezember 2020: 16:00 - 18:00 Uhr: Coaching-Beziehung
  3. Modul: 12. Dezember 2020: 14:00 – 16:00 Uhr: Coaching-Prozess
  4. Modul: 12. Dezember 2020:: 16:00 - 18:00 Uhr: Coaching-Fähigkeiten
  5. Modul: 19. Dezember 2020: 14:00 – 16:00 Uhr: Coaching-Resultate

 


Anne Schweppenhäußer

C!CERO Organisationsentwicklung GmbH, geschäftsführende Gesellschafterin (seit 2009), 

Dipl. Psychologin mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie 

Zur Anmeldung

225 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer)

175 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) für Mitglieder von ICF Deutschland e.V.