Newsletter 01 - 2017

NEWSLETTER ARCHIV 06 -2016

News von C!CERO Stuttgart: 

Mehr zum Thema "Persönlichkeit" und "Provokativer Ansatz" in den aktuellen Blog-Artikeln

 

 

WAS IST DAS DENN - DIE PERSÖNLICHKEIT EINES MENSCHEN?

Möglicherweise haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt: Vielleicht im Umgang mit Kolleg/innen, Führungskräften und/oder Kund/innen, die sich – aus Ihrer Perspektive – merkwürdig, seltsam und/oder überraschend verhalten? Und jede/r von uns hat aufgrund der eigenen Erfahrungen persönliche Theorien (= Bauchgefühl/Intuition) entwickelt und bestätigt – bezüglicher der Entstehung und (Weiter-) Entwicklung der Persönlichkeit unserer Mitmenschen. Und liegen Sie mit Ihren Einschätzungen und Prognosen (immer) richtig? Entwickelt sich Persönlichkeit wirklich weiter? Oder ist Persönlichkeit ab einem bestimmten Alter „fix“ und unveränderbar? Wie viel der Persönlichkeit ist von den Eltern geerbt – wie viel ist durch Einflüsse der Umwelt geprägt? weiterlesen

 

DIE MESSUNG DER PERSÖNLICHKEIT MIT HOGAN ASSESSMENT SYSTEMS

Seit den 1930er Jahren beschäftigt sich die Psychologie mit der Frage, wie Persönlichkeit valide und reliabel für das Ziel Personalauswahl und –entwicklung „vermessen“ werden kann.In diesem Zusammenhang wurden von L.L. Thurstone, G. Allport und H.S. Odbert auf der Grundlage der Faktorenanalyse die Big Five gefunden. Die Big Five sind fünf (kultur-) stabile und unabhängige Faktoren, die seither in einer Vielzahl von Studien wissenschaftlich belegt wurden. Diese Faktoren lauten im Einzelnen: Neurotizismus, Introversion/Extraversion, Offenheit für (neue) Erfahrungen, Gewissenhaftigkeit und Verträglichkeit. Persönlichkeitstests von Hogan Assessment Systems basieren auf den Big Five und versprechen, dass sie auf dem Hintergrund von weltweit 70000 durchgeführten Persönlichkeitstests monatlich berufliche Leistungen voraussagen. weiterlesen

 

HOGAN PERSÖNLICHKEITSTEST: SCHLUSSFOLGERUNGEN UND VERÄNDERUNGSIMPULSE

Sie sind daran interessiert, mehr über Ihre strahlenden und dunklen Seiten Ihrer Persönlichkeit zu erfahren? Sie wollen Ihre wahren Motive, Werte und Antreiber genauer kennen lernen? 

  1. Zielklärung und -konkretisierung:

Der erste Schritt ist die Zielklärung und –konkretisierung: Was ist Ihr persönlicher Anlass und Ihr Ziel, sich mit Ihrer Persönlichkeit zu beschäftigen? Wollen Sie sich beruflich weiterentwickeln? Ihre noch unentdeckten Potentiale kennenlernen? Auf der Karriereleiter in Richtung Leadership aufzusteigen? Gemäß Ihrer Wünsche wird der entsprechende Bericht ausgewählt. Danach bekommen Sie eine Zugangs-ID zugeschickt. weiterlesen

 

WAS IST PROVOKATIV?

Die Szene: 31.10.2016, ca. 12:30 Uhr, Stuttgart – Bad Cannstatt Wilhelmsplatz, Sonnenschein, blauer Himmel - zwei junge Männer unterhalten sich:

Diese Szene hat sich wirklich so zugetragen!

So richtig betrachtet, dann ist die Rückmeldung über die Frisur vielleicht provokant und möglicherweise auch mit der Absicht, jemand anderen zu einer (un-) überlegten Reaktion zu provozieren.

 

  • JungerMann#1: Weischt Du, was ist provokativ? Du weischt das doch, ey?
  • JungerMann#2: Verwirrter Blick, Augenbrauen hochgezogen
  • JungerMann#1: Also weischt, wenn ich zu dir sag‘, deine Haare sind scheiße, dann isch des provokativ! Provokativ, ey?
  • JungerMann#2: Immer noch und weiterhin verwirrt.

 

   

Diese Szene hat sich wirklich so zugetragen!

So richtig betrachtet, dann ist die Rückmeldung über die Frisur vielleicht provokant und möglicherweise auch mit der Absicht, jemand anderen zu einer (un-) überlegten Reaktion zu provozieren. weiterlesen

Newsletter archiv 05 - 2016

Was ist das denn - die Persönlichkeit eines Menschen?

Möglicherweise haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt: 

Vielleicht im Umgang mit Kolleg/innen, Führungskräften und/oder Kund/innen, die sich – aus Ihrer Perspektive – merkwürdig, seltsam und/oder überraschend verhalten?
Und jede/r von uns hat aufgrund der eigenen Erfahrungen persönliche Theorien (= Bauchgefühl/Intuition) entwickelt und sich bestätigt – bezüglicher der Entstehung und (Weiter-) Entwicklung der Persönlichkeit unserer Mitmenschen.
Und - liegen Sie mit Ihren Einschätzungen und Prognosen (immer) richtig? Entwickelt sich Persönlichkeit wirklich weiter? Oder ist Persönlichkeit ab einem bestimmten Alter „fix“ und unveränderbar? Wie viel der Persönlichkeit ist von den Eltern geerbt – wie viel ist durch Einflüsse der Umwelt geprägt?

Diese Fragen bewegten auch schon andere, die zu folgenden Schlussfolgerungen kamen:
Hippokrates von Kos (460 – 370 v. Chr.), der Menschen nach den vier Flüssigkeiten im Körper zu Temperamenten zuordnet (Choleriker, Melancholiker, Phlegmatiker, Sanguiniker);
Ernst Kretschmer (1888 - 1964), der die Persönlichkeit des Menschen nach physischen Merkmalen beschrieb (Pykniker, Athletiker, Leptome, Dsyplastiker);
C.G. Jung (1875 – 1961) formulierte acht verschiedene Typen, anhand der Kategorien Einstellung zur Welt: extravertiert/introvertiert und Bewusstseinsfunktionen Denken, Fühlen, Empfinden und Intuieren. Der Myers-Briggs-Typenindikator greift diese Jungschen Faktoren auf und beschreibt 16 Typen und wird häufig im Coaching (für Führungskräfte und Teams) genutzt.
Die Big Five, deren Entwicklung gehen auf L.L. Thurstone, G. Allport und H.S. Odbert in den 1930er Jahren zurückgeht. Auf der Grundlage von Faktorenanalyse wurden fünf (kultur-) stabile und unabhängige Faktoren gefunden und seither in einer Vielzahl von Studien wissenschaftlich belegt. Die Faktoren lauten im Einzelnen: Neurotizismus, Introversion/Extraversion, Offenheit für (neue) Erfahrungen, Gewissenhaftigkeit und Verträglichkeit.
Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Persönlichkeit“ führt im betrieblichen Alltag schnell zu Frage von prognostisch aussagekräftiger, valider und reliabler Diagnostik zur Personalauswahl und –entwicklung:
Wie weiß ich als Führungskraft oder HR-Verantwortliche/r, ob der/die Bewerber/in das Zeug zu einer Führungskraft (eines bestimmten Levels) hat?
Wie kann ich ableiten, welche Formen der Weiterentwicklung (z.B. Training, Coaching) die gefundenen Eigenheiten der Persönlichkeit des/der Bewerber/in (im Sinne des persönlichen und unternehmerischen Erfolges) verstärken/vermindern?    
Häufig werden wissenschaftlich fundierte Persönlichkeitsverfahren und Fragebogen zur Personaldiagnostik zur Personalauswahl und -weiterentwicklung eingesetzt, um einen raschen Ein-/Überblick über die "Persönlichkeit" und die Weiterentwicklungsmöglichkeiten von externen und internen Bewerber/innen zu bekommen.
C!CERO setzt ab Oktober 2016 das international anerkannte Hogan Assessment Systems als Grundlage von Führungskräfte-Coaching ein.
Im nächsten Newsletter berichten wir weiter darüber.    

Newsletter archiv 04 - 2016

News von C!CERO Stuttgart: 
Sommerzeit = Urlaubszeit in Deutschland

Anfang Juni 2016 fragte Scott Peltin, der Gründer von Tignum, in einem Newsletter, wie denn wohl „High Performance Urlaub“ aussehen könnte.
Er stellte fest, dass 60 % der Urlauber im Urlaub krank werden, fast alle Urlauber auch im Urlaub arbeiten und mehr als 2/3 werden genauso erschöpft oder erschöpfter aus dem Urlaub zurückkehren werden.
Wie geht es Ihnen im Urlaub?
Bestätigen oder widersprechen Sie Scott Peltin?

Insbesondere die Fragen, die Scott Peltin im Weiteren stellt, sind wichtig und wertvoll genug, sie sich vor dem nächsten Urlaub zu Herzen zu nehmen: Die meisten Menschen planen die Dauer, den Urlaubsort und möglicherweise die Aktivität im Urlaub.
In den seltensten Fällen fragt sich der/die Urlauber/in vorher:
Warum/Wozu dieser Urlaub?
Mögliche Gründe für einen Urlaub sind:

  • körperliche bzw. geistige Erholung („Batterien aufladen“)
  • Zeit für Familie und Freunde
  • „Tapetenwechsel“
  • Neue Umgebung, Land und Leute, kennenlernen
  • Sport machen
  • Mir einen besonderen Wunsch erfüllen
  • Eine besondere Arbeit erledigen
  • Sich weiterzubilden
  • Ihre persönlichen Gründe für Ihren Urlaub:_____________

Und wenn in irgendeiner Form eine kleine Portion „Arbeit“ während des Urlaubs dazugehören sollte, wie können Sie dann für sich selbst sicherzustellen, dass diese Arbeit Sie nicht urlaubs-täglich 24 Stunden beschäftigt.

Weiterhin ist es wertvoll, sich im Vorhinein zu fragen und gleichermaßen intensiv zu visualisieren:
Wie möchte ich aus diesem Urlaub zurückkehren?
Wie möchte ich mich nach diesem Urlaub fühlen?

Und als Konsequenz aus dem Ergebnis: Was genau tue ich in diesem Urlaub, um mich genauso zu fühlen?

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen den für Sie optimal zugeschnittenen und wunderbaren Urlaub, mit dem Sie Ihre vorher visualisierten inneren Bilder ausgiebig in die Tat umsetzen! 


C!CERO macht Urlaub: 
In der Zeit von 01. - 26. August 2016 ist das Büro nicht besetzt.
Eingehende E-Mails werden jeweils am Montag und am Freitag gesichtet und nach Rückkehr am 29. August 2016 bearbeitet.


NEWSLETTER ARCHIV 03 - 2016

News von C!CERO Stuttgart: Ehrenamtliches Engagement 

Baden Württemberg: Im ehrenamtlichen Engagement sind wir super! 

"Allein in Baden-Württemberg engagieren sich Tag für Tag über vierzig Prozent der Bürgerinnen und Bürger freiwillig und unentgeltlich für andere Menschen, Initiativen oder Projekte. Das ist fast jeder zweite Baden-Württemberger! Das Engagement für die Gesellschaft ist für den Einzelnen nicht lebenswichtig. Es ist für unsere Gesellschaft aber unverzichtbar. Es bereichert das Leben und fördert die Gesundheit. Das scheinen die Baden-Württemberger zu wissen, schließlich engagieren sich so viele freiwillig für die Gemeinschaft. Übrigens liegt Baden-Württemberg mit diesem Engagement im Bundesvergleich mit an der Spitze."

Vielleicht gehören auch Sie und/oder Ihre Kolleg/innen/Mitarbeiter/innen zu denjenigen, die sich ehrenamtlich im Verein (Kultur, Sport, gesellschaftliches Zusammenleben, Umwelt, Tierschutz, Politik) engagieren. 

Auch C!CERO Organisationsentwicklung GmbH engagiert sich ehrenamtlich: 

seit 2004 Ditzinger Lebenslauf - größte Benefiz-Laufveranstaltung für Mukoviszidose e.V. 
  • jeder gelaufene Kilometer zählt!

seit 2015 International Coach Federation - Chapter Stuttgart
  • Organisation und Durchführung von Chapterabenden für Coachs, Unternehmensvertreter/innen und Personaler/innen in der Region Stuttgart 
  • Organisation und Durchführung der ICF Coachingimpulsnacht am 17.09.2016 in Stuttgart
seit 2015 Proboneo - pro bono professionelle Unterstützung für soziale Unternehmen und Initativen in Fragen von Personal, Führung und Teamentwicklung 
  • soziale Unternehmen ticken "anders" und deshalb helfen klassische Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen nicht weiter - eine inspirierende Erfahrung!  

Neue Kooperationspartnerin im Team von C!CERO Organisationsentwicklung GmbH/Stuttgart: 
 

Birgit Oehmke (Pforzheim/Berlin) ist Kommunikations-und Verhaltenstrainerin, Business Coach und Moderatorin.


Veranstaltungs-
hinweise


icf

Chapterabend: 09. März 2016, 
18:30 Uhr: Wie "deutsch" coache ich? - Dorothee Kaiser, EKiZ, Ludwigstraße 41-43, 70176 Stuttgart



18.07.2016:
 Inner Game Golf - Frank Pyko
17.09.2016: Impulsnacht Coaching 
21.11.2016: Introvision - Ulrich Dehner
icf Chapterabend in Nürnberg: 10. Mai 2016, 18:30 Uhr, NOVINA HOTEL Südwestpark Nürnberg; Anne Schweppenhäußer: 
Neurolinguistisches Programmieren und ICF, das geht doch gar nicht?!

Die Impulsnacht des ICF Chapters Stuttgart zeigt Wege auf, Coaching wirkungsvoll in Unternehmen und in der Gesellschaft zu nutzen.
Wie wirkt Coaching? VertreterInnen aus Wirtschaft, Human Ressources, Wissenschaft und Coaching geben Impulse und stoßen Diskussionen an.
17.09.2016, 19 - 23 Uhr
Anmeldung

Coaching-Gruppe für Berufsfragen 
mit Peter Tschötschel (Kooperationspartner von C!CERO Organisationsentwicklung GmbH) ab 13. September 2016 in Stuttgart - West. 

Zertifizierte Coach-Ausbildung ab 20. Oktober 2016 (Kloster Steinfeld, Eifel) im Trainerteam mit Anne Schweppenhäußer

Supervision, 28.-30.10.2016 (Kloster Steinfeld, Eifel)


TwitterFacebookGoogleXingLinkedIn

 

Newsletter Archiv 02 - 2016

Hiermit überreichen wir Ihnen den zweiten C!CERO-OE–Newsletter des Jahres 2016 und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Denk-Anstöße.

News von C!CERO Stuttgart: Das Innere Team und C!CERO

Schon Goethe wusste um die Existenz widerstreitender innerer Stimmen, wenn er Faust sagen lässt:Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust, 
Die eine will sich von der andern trennen; 
Die eine hält, in derber Liebeslust, 
Sich an die Welt mit klammernden Organen; 
Die andere hebt gewaltsam sich vom Dust (= Staub) Zu den Gefilden hoher Ahnen. 
(Faust I, Vers 1112 1117) 

Der Kommunikationspsychologe Friedemann Schulz von Thun zitiert den Politiker Bismarck, der über sich selbst aussagt, dass er eine ganze Menge beherbergt, die sich zanken. „Es geht zu wie in einer Republik“.

Auch der Philosoph Richard David Prechtl titelte seinen Bestseller „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ 

Was bedeutet nun diese Alltags-Erkenntnis, dass ich mir manchmal „nicht ganz einig“ bin, für
  • einen Neujahrsvorsatz: „Ich mache in Zukunft mehr Bewegung“ oder „Ich verzichte bewusst auf das Suchtmittel A“
  • eine Entscheidungssituation (als Führungskraft) „Bewerbe ich mich für eine vakante Position in einem anderen Bereich/in einem anderen Unternehmen“ oder „Gehe ich für einige Jahre ins Ausland für mein Unternehmen“
Welche inneren Teammitglieder interagieren, koalieren, konkurrieren und/oder intrigieren hier bei meiner Frage? Und welches innere Teammitglied gewinnt schließlich die Überhand und geht in die Handlung? Welche anderen Teammitglieder be- oder verurteilen dann diese ausgeführte Handlung? 

Inneres Team - Coaching 
Friedemann Schulz von Thun hat mit seiner Idee des „Inneren Teams“ ein wertvolles Werkzeug geschaffen. 
C!CERO hat es als Coachingtool weiterentwickelt, um den Coachee in zwei bis drei Sitzungen mit seinen inneren Werten, Einstellungen, Prinzipien und Motiven vertraut zu machen, damit der Coachee zukünftig mit seiner inneren Pluralität professionell, selbstreflektierend und entscheidungsstark umgehen kann.

Lernen Sie dieses Coachingtool in unserem kostenlosen Webinar 
am 22. März um 19:30 Uhr kennen!


Erfahren Sie,
  • wie (Selbst-) Motivation, Be-wusstsein – Un-Bewusstsein zusammenhängen
  • Wer ist Teammitglied in meinem „Inneres Team“?
  • Wie macht sich „Alarm im Inneren Team“ bemerkbar?
Wir freuen uns auf Ihre Webinaranmeldung und –teilnahme!

Newsletter Archiv 01 - 2016

Hiermit überreichen wir Ihnen den ersten C!CERO-OE–Newsletter des Jahres 2016 und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Denk-Anstöße.

News von C!CERO Stuttgart









.. jetzt auf verschiedenen Känalen:



Unsere Homepage erscheint im neuen "responsiven Design", so dass Sie sie von Smartphones, Tablets und am Computer gleichermaßen nutzen kann. 

Hier finden Sie nun den C!CERO Blog, in dem wir regelmäßig interessante Gedanken und wertvolle Hinweise zu aktuellen Fragestellungen für Sie bereitsstellen. 

In den ersten Blogbeiträgen haben wir uns mit dem Thema "Neujahrsvorsätze" beschäftigt, die vielleicht auch für Sie interessant sind. Diskutieren Sie mit im C!CERO Blog und hinterlassen Sie einen Kommentar, der vielleicht andere Leser/innen auf neue, motivaufregende Gedanken bringt!

Darüberhinaus haben wir Social Media für uns entdeckt - für einen schnelleren und direkteren Dialog mit Ihnen "auf kurzen digitalen Wegen". Sie finden uns jetzt in 
  • LinkedIn, um auch unseren internationalen Kunden nahe zu sein
  • XING, um aktuelle Trends im deutschsprachigen Raum mitzubekommen
  • Facebook, um im persönlichen Kontakt zu bleiben
  • Twitter, um Ihnen "kurz und knapp" Neuigkeiten zukommen zu lassen
  • Google +, um an interessanten (über-) regionalen Communities teilzuhaben

Anne Schweppenhäußer

ist seit 01. Januar 2016 alleinige geschäftsführende Gesellschafterin von C!CERO Organisationsentwicklung GmbH und freut sich sehr auf die neuen Aufgaben, spannenden Herausforderungen und interessante Projekte, die Sie für unser Team in Stuttgart bereithalten.  


Armin Haußmann

ist zum Jahresende 2015 als geschäftsführender Gesellschafter von C!CERO Organisationsentwicklung GmbH ausgeschieden. 
Als Kooperationspartner und Trainerkollege wird er weiterhin bisherige und zukünftige Kunden von C!CERO Organisationsentwicklung GmbH motiv-aufregend unterstützen und begleiten.


Neuer Kooperationspartner: 
Unternehmerauszeit, Iggingen


Raum und Zeit für Strategie und Persönlichkeit: 
In der Unternehmerauszeit tanken Sie auf: Körper, Geist und Seele. 
Professionelle Coachs von C!CERO Organisationsentwicklung GmbH Stuttgart unterstützen Sie dabei!