077 Angewandte Positive Psychologie

Das vierzehnköpfige Team von ICF New South Wales (NSW) startete im neuen Jahr am 20.02.2018 mit Dr. Suzy Green und lud in diesen repräsentativen Raum des IECL am St. Martin Place im Zentrum des Bankenviertels Sydneys ein. Eine erstes herzliches Willkommen und neugieriges Networking der etwa 70 angemeldeten Coachs nicht nur aus Australien fand bei Speis (Fingerfood) und Trank statt.

Dr. Suzy Green ist Klinische und Coaching Psychologin und Gründerin des „The Positivity Institute“. Dr. Suzy Green hat die weltweit erste Studie über evidenzbasiertes Coaching als angewandte Positive Psychologie durchgeführt.

In ihrem lebendigen, erfahrungstiefen und inhaltsdichten Vortrag mit dem Titel „Working with Positive Psychology in Organisations: Creating a Positive Impact“ gab Dr. Suzy Green einen Überblick über die neuesten Untersuchungen zu Positiver Psychologie. Weiterhin beschrieb Dr. Suzy Green ihren auch in Unternehmen erprobten Ansatz zu angewandter Positiver Psychologie in Organisationen (auch an Schulen) und die vielfältigen Erfahrungen in der Umsetzung. In ihrem kürzlich zurückliegenden Auftrag bei der Reserve Bank of Australia hat sie dazu beigetragen, angewandte Positive Psychologie in diesem Unternehmen zu verankern. Außerdem teilte sie einige Werkzeuge und Modelle mit den anwesenden Coachs, die positive Auswirkungen in diesen Prozessen schaffen. Nach der Fragerunde wurde die Zeit für Austausch und Networking genutzt.

Drei Impulse des Abends, die mich zum weiteren Nachdenken angeregt haben:

  • Zitate von Dr. Suzy Green “Coaching can amplify any Positive Psychological intervention“ – “Positive Psychology needs Coaching”
  • Grundgedanken zur Implementierung von angewandter Positiver Psychologie (oder vergleichbaren Changeprozessen) in Verbindung mit dem gruppendynamischen Effekt der sozialen Ansteckung
  • Die Herangehensweise von D. Cooperrider in der Organisationsentwicklung: Appreciative Inquiry (AMS)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0