082 Spätsommer im März 2018 - down under (2)

Der milde Spätsommer in Sydney präsentierte sich durchgehend mit Temperaturen von 20 – 35 Grad Celsius. Sydney war der Schauplatz einiger (politischer) Ereignisse: Das ASEAN Australia Special Summit 2018 fand in der Zeit vom 17.-18. März 2018 in Sydney statt. Der frühere amerikanischer Präsident Barack Obama besuchte Sydney am 23. März 2018. Australien wird intensiv und emotional vom Cricket Scandal erschüttert. Außerdem wissen die Sydneysider die Feste zu feiern, wie sie fallen: 40 Jahre Mardi Gras und St. Patrick Day.

Im (fernen) Deutschland wird wieder regiert – in einer Neuauflage der schon bekannten Koalition mit neuen und vertrauten Protagonist/innen. Der Winter mit Schnee und Kälte ist nach Deutschland zurückgekehrt. Stuttgart hat weitere Feinstaubalarme erlebt. Der VfB macht sich erstaunlich gut in der Bundesliga – von Abstiegsängsten aktuell keine Spur.

 

Was war für mich besonders und inspirierend: 

  • Im März 2018 unterstützte Anne Schweppenhäußer aktiv eine NGOs pro bono mit Einzel- und Teamcoaching in Sydney und erlebte dabei kulturelle Gemeinsamkeiten und auch Unterschiede.
  • Intensive sowohl Bewusstsein-und Fähigkeiten erweiternde Fortbildungen innerhalb der International Coach Federation:
    • ICF Chapterabend in Sydney (Australien) mit Amina Knowlan mit dem Thema „Team and Group Coaching - Building a Relational infrastructure“
  • Fortsetzung der virtuellen Coach-Fortbildung „Narrative Coaching“ mit Dr. David Drake (bis Juli 2018).
  • Das Kennenlernen der eigenen Stärken durch den Clifton Strength Finder war spannend, inspirierend und bestätigend - die Teilnahme an dem im April bevorstehenden Workshop wird hier sicherlich noch mehr Erkenntnis erbringen.
  • The Yunus Social Business for Health Hub, UNSW Centre for Ideas und Grameen Australia hatte den Nobelpreisträger Muhammad Yunus eingeladen, um über die zentralen Gedanken des in 2017 veröffentlichte Buch “A World of Three Zeroes: The new economics of zero poverty, zero unemployment” zu sprechen – ein sehr inspirierender Abend, der zum Nachfühlen und –denken angeregt hat.
  • Die Oper La Traviata im berühmten Opernhaus in Sydney
  • Die überraschende "Sichtung" eines Seehundes in Rushcutters Bay Park (Sydney)
  • Die freien Tage nutzte Anne Schweppenhäußer für Ausflüge und genussvolle Coastal Walks, Wanderungen zum Kennenlernen von Fauna, Flora und historischem Erbe in und um Clovelly, innerhalb Sydney City und in den Blue Mountains. (AMS)  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0