001 Blog-Artikel

Warum bloggt C!CERO Organisationsentwicklung GmbH jetzt auch noch?

Reichen eine Webpräsenz, gelegentliche Newsletter, Veröffentlichungen in „Papierform“ und ein bisschen Social Media in XING, LinkedIn und Google+ hier und da nun nicht mehr aus, um sich als kompetente Trainer/innen, Berater/innen und Coachs zu präsentieren? Und: Sind Blogs nicht eine Zeitverschwendung, die heutzutage wirklich keine/r liest? 

Mag sein, dass eine Webpräsenz und ein gelegentlicher Newsletter genügen. 

Uns nicht! Wir wollen mehr! Nämlich mit Ihnen über Fragen und Beobachtungen diskutieren, die Ihnen wichtig und nützlich sind. Dazu gehört auch, Sie manchmal zu provozieren, um Ihre Motive „aufzuregen“. 

Unsere Beobachtungen, die die Frage „Bloggen oder Nicht-Bloggen“ begleitet haben:

Die Arbeitswelt und die fachlichen und persönlichen Anforderungen an die Beschäftigten verändern sich – wie es scheint - mit zunehmender Geschwindigkeit (Digitalisierung, Globalisierung, veränderte Arbeits- und Servicezeiten, E-Mailbearbeitung rund um den Globus rund um die Uhr, Umstrukturierungen, Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland…). 

Jede/r Einzelne im Unternehmen, jedes Team im Unternehmen reagiert und antwortet verschieden auf diese Veränderungen. Manche nehmen die Herausforderungen freudig an, manche trauern der guten alten Vergangenheit nach und „verhärten“. 

 

Was haben wir uns dabei gedacht? Unsere Vorüberlegungen und Prämissen: 

Für den Einzelnen, das Team im Unternehmen und ein Unternehmen selbst bedeutet „diese schnell-lebige Zeit“, sich mit den unerwarteten Wechselfällen und Krisen, die jedes (Arbeits-) Leben bereithält, auseinander zu setzen und aus diesen Turbulenzen gestärkt hervorzugehen. 

Dieser Blog dient dazu, sich darüber auszutauschen, was Motive aufregt, was stark macht und gesund erhält – als Einzelne/r, als Team, im Unternehmen, in der Gesellschaft. Diskutieren Sie mit uns! Für uns ist alles interessant, was Menschen in und um die Arbeit motiv-aufregt, von der eigenen Persönlichkeit und dem eigenen Inneren Team bis hin zu globalen Unternehmens- und gesellschaftlichen Veränderungen aller Art. 

Und ab und zu werden Sie in diesem Blog interessante Gastbeiträge von Trainer- und Coachkolleg/innen finden. 

 

Dieser Blog dient dazu, sich darüber auszutauschen, was Motive aufregt, was stark macht und gesund erhält – als Einzelne/r, als Team, im Unternehmen, in der Gesellschaft. Diskutieren Sie mit uns! Deshalb unser erster Impuls: Was hält Sie stark? Was macht Sie gesund? Was fördert Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden? (AMS)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0