014 Vortrag am 21. März 2016

Die Zukunft-Fähigkeit des Coachs 

Was heißt das überhaupt?
Wir Coachs begleiten unsere Kunden und uns selbst. Immer häufiger sind wir damit konfrontiert, dass sich die Zukunft als vages Bild, als Unklarheit oder sogar als Bedrohung zeigt.
Oft können die Herausforderungen der Zukunft nicht mit den Mitteln der Vergangenheit bewältigt werden. Worauf können wir als Coachs zurückgreifen? Braucht es vielleicht ein Hineinwachsen in die eigene Meisterschaft? Wo nicht Methoden und Prozesse im Vordergrund stehen, sondern Nicht-Wissen und das Vertrauen in den authentischen Lebensweg des Menschen.
Wir FUTURE-Coachs sehen das Herz als Schaltstelle zwischen Körper, Denken und der spirituellen Intelligenz und als Schlüssel, um unsere Begleitungsfähigkeit zu stärken.
Die Methode des FUTURE Core Coachings zielt darauf ab, diese wesentliche Instanz des Menschen zu trainieren und entwickeln. Wie das gehen kann, erfahren Sie in unserem Workshop. 

Angelika Fußenegger, Wien
Menschen dabei zu begleiten, sich selbst in voller Größe zu erkennen und damit sich und die Welt zu GewinnerInnen zu machen, habe ich zu meiner Lebensaufgabe gemacht.Vor meiner Trainertätigkeit arbeitete ich als Geschäftsführerin in einer entwicklungspolitischen Bildungsorganisation und war mehrere Jahre als Politikerin in Spitzenfunktionen tätig. Selbständig tätig als Coach, Trainerin und Beraterin bin ich seit 1999, seit 2002 zertifizierter MCC des ICF. 
Wolfgang Steger, Bregenz – Zürich – Wien
Aus einer Haltung des Lernens und Verstehens gehe ich den Dingen auf den Grund. Aus einem liebevollen Wahrnehmen und aus dem tiefen Respekt vor dem Lebensweg des Menschen oder Unternehmens unterstütze und begleite ich. Seit 1996 arbeite ich selbständig als Coach, Berater und Mediator. Als MCC stelle ich mich seit 2002 auch als Assessor dem ICF zur Verfügung. 

 

Ziele & Nutzen für die Teilnehmer/innen:

  • Die Methode des FUTURE Core Coaching kennenlernen
  • Als Coach die Fähigkeit entwickeln, einen Paradigmenwechsel in der Art des Denkens, Bewertens und Wahrnehmens einzuleiten
  • Sie nehmen konkrete Coaching-Anregungen mit und können am Abend damit experimentieren.

Montag, den 21. März 2016, 18:30h - ca. 21:00h

18.30h  Begrüßung - ICF und Coaching Hot Topic - Renewal 2016 
18:45h  Interaktiver Vortrag - Teil I
19:45h  Networking Break
20:15h  Interaktiver Vortrag und Diskussion - Teil II
Ort: 
Eltern-Kind-Zentrum Stuttgart-West e.V.;
Ludwigsstraße 41-43, 70176 Stuttgart
 

Anfahrt:
S-Bahn: Feuersee (oberer Ausgang)
U-Bahn: U2/U9 Schloss-/Johannesstraße
Parken (kostenpflichtig):
Parkhaus Rotebühlplatz, Rotebühlpl. 28,70173 Stuttgart
Tiefgarage Moltke-Areal, Schwabstraße 91,70193 Stuttgart
APCOA Tiefgarage Südwestbank, Schwabstraße 18, 70178 Stuttgart

 

Kosten (werden an dem Abend bar entrichtet):

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Garnet Packard (Samstag, 21 Januar 2017 23:20)


    This is very interesting, You are a very skilled blogger. I've joined your rss feed and look forward to seeking more of your magnificent post. Also, I've shared your web site in my social networks!