027 Urlaub 2016 (4)

Sommerzeit = Urlaubszeit in Deutschland

Anfang Juni 2016 fragte Scott Peltin, der Gründer von Tignum, in einem Newsletter, wie denn wohl „High Performance Urlaub“ aussehen könnte.

Er stellte fest, dass 60 % der Urlauber im Urlaub krank werden, fast alle Urlauber auch im Urlaub arbeiten und mehr als 2/3 werden genauso erschöpft oder erschöpfter aus dem Urlaub zurückkehren werden…

Wie geht es Ihnen im Urlaub? Bestätigen oder widersprechen Sie Scott Peltin?

Insbesondere die Fragen, die Scott Peltin im Weiteren stellt, sind wertvoll genug, sie sich vor dem nächsten Urlaub zu Herzen zu nehmen:

Die meisten Menschen planen die Dauer, den Urlaubsort und möglicherweise die Aktivität im Urlaub. In den seltensten Fällen fragt sich der Urlauber vorher: Warum/Wozu dieser Urlaub?

Mögliche Gründe für einen Urlaub sind:

  • körperliche bzw. geistige Erholung („Batterien aufladen“)
  • Zeit für Familie und Freunde
  • „Tapetenwechsel“
  • Neue Umgebung, Land und Leute, kennenlernen
  • Sport machen
  • Mir einen besonderen Wunsch erfüllen
  • Eine besondere Arbeit erledigen
  • Sich weiterzubilden
  • Ihre persönlichen Gründe für Ihren Urlaub:_____________

Und wenn in irgendeiner Form eine kleine Portion „Arbeit“ während des Urlaubs dazugehören sollte, wie können Sie dann für sich selbst sicherzustellen, dass diese Arbeit Sie nicht urlaubs-täglich 24 Stunden beschäftigt.

Weiterhin ist es wertvoll, sich im Vorhinein zu fragen und gleichermaßen intensiv zu visualisieren: Wie möchte ich aus diesem Urlaub zurückkehren? Wie möchte ich mich nach diesem Urlaub fühlen?

Und als Konsequenz aus dem Ergebnis: Was genau tue ich in diesem Urlaub, um mich genauso zu fühlen?

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen den für Sie optimal zugeschnittenen und wunderbaren Urlaub, mit dem Sie Ihre vorher visualisierten inneren Bilder ausgiebig in die Tat umsetzen!  

(C!CERO Newsletter 2016/3, AMS)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0