060 Kollegiales Netzwerk in Stuttgart gegründet!

Es begab sich an einem trüben Augusttag 2017 in Stuttgart: Sechs erfolgreiche und engagierte Trainerinnen & Coaches mit unterschiedlichen fachlichen Hintergründen waren aktiv: In lebendiger, dynamischer, offener, wertschätzender und vertrauensvoller Atmosphäre entwickelten sie miteinander Form und Gestalt dieses neuen Netzwerks.

Das Resultat des Tages:

ein „Kollegiales Netzwerk“ mit folgenden Motiven, weiterführenden Ideen und konkreten Plänen:

  • neben der persönlichen Vernetzung steht fachlicher und kollegialer Austausch u.a. zur Konzeptentwicklung im Vordergrund -
  • mit einem professionellen Auftritt und einer Außen-Wirkung, die zu einer höheren Sichtbarkeit jeder Einzelnen führt -
  • um Synergien zu schaffen und freudvoll gemeinsame Projekte zu starten -
  • deren erste Aufgaben und Meilensteine schon vereinbart wurden -
  • dabei sind unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit denkbar (engere/weiteres Netzwerk und/oder gemeinsames Unternehmen) -
  • und - was derzeit wirklich noch fehlt - ist ein „passender Name“ für das Netzwerk, der all diese wertvollen Aspekte und den inspirierenden FLOW dieses Augusttags treffend einfängt. 

 

Was wird aus diesem neugegründeten Netzwerk?

  • Welche Früchte wird die Saat dieses erste Treffen in die (Business-) Welt bringen?
  • Wie passen die Ideen, Aufgaben und Maßnahmen in den Lebens- und Arbeitszusammenhang jeder Einzelnen?
  • Welche Hürden und Hindernisse sind auf dem Weg zu bewältigen?
  • Wie kann diese Kooperation eine gelingende Ko-Kreation werden?

  

Das werden die nächsten Wochen und Monate zeigen.

I will keep you posted.

 

P.S. Passend zum Thema veröffentlichte Milena Zwerenz in ze.tt folgenden Artikel „Wie du den richtigen Menschen findest, um ein Unternehmen zu gründen“ – sehr lesenswert!

(AMS) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Peter Tschötschel (Mittwoch, 16 August 2017 21:09)

    Das Gedicht von Hermann Hesse heißt "Die Stufen", ich wünsche Euch viele Stufen und spannnendes "Auf" und wenig "Ab".